Escort Service Landshut

Im Bundesland Bayern am Isarstrom liegt die mittelalterliche und atemberaubende Stadt Landshut, die wegen der militärischen Darstellung von drei Helmen auf ihrem Wappen auch mundartlich die „Drei- Helm- Stadt" genannt wird. Das Stadtwappen wurde im 13.Jahrhundert zu Darstellung der Wehrhaftigkeit der Landshuter Bürger eingeführt und wurde bis in die heutige Zeit beibehalten.


Die Stadt beherbergt etwa 63.000 Einwohner und ist seit 1839 auch der Regierungssitz des Regierungsbezirkes Niederbayern. Die Städte Regensburg und Straubing sowie die Hauptstadt des Bundeslandes Bayern liegen nur etwa 70 km entfernt, so dass man eine schnelle Anbindung zu ihnen hat. Wenn die Stadt Ziel einer Ihrer Reisen ist, dann erkunden Sie sie am besten, mit dem Escort Service Landshut.


Landshut blickt auf eine 800 Jahre dauernde, sehr bewegte Geschichte zurück. Sie wurde im Jahre 1204 gegründet und etablierte sich im Spätmittelalter von einem landwirtschaftlich geprägten und von Bäuerlichkeit dominierten Ort, zu einer blühenden, lebendigen Kunst- und Kulturstadt. Diesen Status erlangte sie durch den Reichtum der vielen handwerklichen Berufszweige, die sich in der mittelalterlichen Epoche herausgebildet hatten.


Die Meisterschaften der Bronzegießerei, Glockengießerei, Bildschnitzerei und Meister der Rüstungsherstellung bzw. Harnisch Schmiedekunst, ließen die Metropole an der Isar wachsen und gedeihen. Obwohl Landshut zum ersten Mal im frühen 12. Jahrhundert in den Chroniken auftauchte, weisen archäologische Fundstücke darauf hin, dass eine erstmalige Besiedlung der Region an der Isar bereits 5500 Jahre vor Christi Geburt stattgefunden hatte.


Tonscherben und andere Ausgrabungsstücke, wie Steinwerkzeuge und Restbestände alter steinzeitlicher Waffen, lassen auf eine frühgeschichtliche Gesellschaft schließen, die ,wie Archäologen vermuten, wahrscheinlich aus dem Kreis Böhmen an gewandert sind und im Isargebiet des heutigen Landshut, sesshaft wurden. Viele Sehenswürdigkeiten sind Zeitzeugen dieser Epoche des Wachstums.


Zu nennen ist dabei zum Beispiel der Martinsturm, zur prachtvollen gotischen St. Martinskirche gehörend, der wegen seiner Höhe von 131 Meter zum Wahrzeichen der Stadt wurde und weltberühmt und einmalig ist. Die Besonderheit an ihm besteht einfach darin, dass er trotz seiner enormen Höhe nur aus einfachen Pflastersteinen von den Landshuter Bürgern errichtet worden ist. Für den geschichtsinteressierten Besucher ist die Burg Trausnitz, die auf einem Hügel über der Stadt thront, ebenfalls ein lohnenswertes Ziel. Genießen Sie das Panorama und den einmaligen Ausblick auf die Stadt Landshut in Begleitung eines Callgirls des Escort Service Landshut oder besuchen sie das Kloster Seligenthal, das ebenfalls zu den ältesten Gebäuden der Stadt gehört.


Im historischen Zentrum der Altstadt befinden sich noch etliche weitere Wahrzeichen und geschichtsträchtige gotische Wohnhäuser, sowie Häuser im Biedermeierstil und aus der Renaissancezeit, in die sich das moderne Leben übergangslos eingegliedert hat, deren Besonderheit aber nie verloren ging. Das Gesicht der Stadt gewinnt durch die vielen Park- und Grünanlagen an Farbe und bietet wunderbare Orte der Atempause und Erholung.


Mit Muße kann man durch die Flutmulde wandern. Einer deichähnlichen, zur Hochwasserprävention angelegten Grünanlage an den Wasserläufen der Isar oder im Hofgarten der Burg Trausnitz, der zu den ältesten künstlich angelegten Grünanlagen Bayerns zählt. Nach einem Spaziergang in Begleitung eines Callgirls des Escort Service Landshut bietet es sich an, in eines der romantischen Lokale der Landshuter Altstadt einzukehren, um ein Glas Bayerischen Wein sowie ein rustikales Essen im altertümlichen Ambiente zu genießen.


Im Frühling, Sommer und Spätherbst, wenn die Luft noch lau ist, dann bieten sich die zahlreichen Biergärten der Stadt an, die überall ausreichend vorhanden sind, ein gutes Bayerischen Bier zu trinken. Landshut ist eine Reise Wert und der Escort Service Landshut lädt zu einem erotischen und entspannten Verweilen ein.